Klug investieren für einen attraktiven ÖPNV

Artikel in der aktuellen KOPO 4/2020

Klimaschutz wird ohne eine Verkehrswende nicht gelingen. Im Gegenteil: Dem Verkehrsbereich fällt hier  eine zentrale Rolle zu. Hier ist noch die größte Weg­ strecke zu bewältigen, denn im Bereich Verkehr ist es noch nicht gelungen, den Ausstoß von Treibhausgasen nennenswert zu reduzieren. Die Bundesregierung hat sich jedoch verpflichtet, bis 2030 die Treibhausemissio­nen um 55 Prozentgegenüber 1990 zu senken. Der Klima­schutzplan sieht für den Verkehrssektor bis zum Jahr 2030 eine Emissionsverringerung von 40-42 Prozent vor. Die Lösung liegt im Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs.

 

Lesen Sie hier gerne den kompletten Artikel.

Zusatzinformationen
Nach oben